wissen.de
Total votes: 8
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

zuwenden

zu|wen|den
V.
2 oder 178, hat zugewendet oder zugewandt
I.
mit Dat. und Akk.
1.
jmdm. etwas z.
a)
etwas in Richtung auf jmdn. wenden;
Syn.
zukehren, zudrehen;
jmdm. das Gesicht z.
b)
jmdm. etwas als Geschenk zukommen lassen;
jmdm. Geld, größere Summen z.
2.
etwas einer Sache oder jmdm. z.
etwas auf eine Sache oder jmdn. richten;
er wandte seine Aufmerksamkeit dem Spiel, dem Kind, dem Tier zu; er hat sein ganzes Interesse der Biologie zugewendet; sie wendet ihre ganze Liebe den behinderten Kindern zu
II.
refl. mit Dat.
sich jmdm. oder einer Sache z.
1.
sich zu jmdm. oder etwas umdrehen;
ich wendete mich ihm zu, als er mich ansprach; er wandte sich den Vorgängen auf der Bühne zu
2.
sich mit jmdm. oder etwas beschäftigen, auf jmdn. oder etwas eingehen, Interesse für jmdn. oder etwas zeigen;
sich liebevoll, freundlich einem Kind z.; sich einer Aufgabe, Arbeit, einer Liebhaberei z.; sich einer Partei z.
Total votes: 8