wissen.de Artikel

Autopflege

Werterhalt

Nur wer sein Fahrzeug regelmäßig pflegt, sichert dessen Wert auch auf Dauer. Häufig verkennt man als Fahrzeughalter, wie starke Verschmutzungen rasch zu Roststellen führen und so den Wiederverkaufswert ihres Fahrzeugs schmälern.

Hier kann schon eine Fahrt durch die Waschanlage mit vorangehender Hochdruckwäsche Abhilfe schaffen. Die Hochdruckwäsche entfernt grobe Verschmutzungen und verhindert, dass Schmutzpartikel bei der Fahrt durch die Waschstraße den Lack zerkratzen. Danach sollte ein komplettes Waschprogramm mit Unterbodenwäsche gewählt werden, um den Schmutz auch an schwer zugänglichen Stellen zu beseitigen. Denn insbesondere in nicht einsehbaren Winkeln verbergen sich oft unerkannte Lecks und Schäden. Auch wenn eine Unterbodenwäsche nicht zu oft vorgenommen werden sollte, da der Unterbodenschutz des Autos leiden kann, ist die Reinigung nach einem salz- und schneereichen Winter hilfreich.

Wer auf besonders intensiven Glanz und optimalen Schutz Wert legt, sollte nach der Autowäsche den Lack mit Hartwachs konservieren.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren