wissen.de
Total votes: 0
wissen.de Artikel

Drei Menschen pro Sekunde

Weltbevölkerung erreicht neue Rekordmarke

In der Nacht zum 1. Januar 2007 wird die Weltbevölkerung mit voraussichtlich 6.589.115.982 Menschen einen neuen Höchststand erreichen.

Jungen in Äthiopien

Mehr als eine Milliarde Jugendliche leben heute auf der Erde. Das ist die größte Jugendgeneration aller Zeiten. 700 Millionen dieser jungen Menschen müssen mit weniger als zwei Dollar am Tag auskommen. Armut ist aufgrund schlechter Bildungschancen, sozialer und wirtschaftlicher Not die Hauptursache für ungewollte Schwangerschaften und HIV/Aids unter Jugendlichen.

Deutsche Stiftung Weltbevölkerung. Diese aktuelle Zahl gibt die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW) zum Jahresende bekannt. Und die Menschheit wächst weiter: jede Sekunde um etwa 2,6 Erdenbürger. Das sind mehr als 1,5 Millionen Menschen pro Woche und mehr als 80 Millionen im Jahr. Das entspricht in etwa der Einwohnerzahl Deutschlands. In nur sechs Jahren wird die Weltbevölkerung daher die Sieben-Milliarden-Marke erreicht haben. Das Wachstum findet zu 98 Prozent in den Entwicklungsländern statt, in denen die Menschen schon heute mehrheitlich in großer Armut leben.

Alle 14 Jahre eine weitere Milliarde Menschen
Nicht immer stieg die Zahl der Menschen weltweit so rasant. Über Jahrtausende wuchs die Weltbevölkerung nur sehr langsam: Von Christi Geburt bis zum Beginn der Neuzeit stieg die Bevölkerungszahl lediglich um 200 Millionen. Hungersnöte, Naturkatastrophen und Klimawandel bedrohten damals die Existenz ganzer Völker. Erst mit Beginn des 20. Jahrhunderts beschleunigte sich das Wachstum der Menschheit deutlich. Im Laufe der letzten 100 Jahre vervierfachte sich die Weltbevölkerung nahezu: von 1,6 Milliarden Menschen im Jahr 1900 auf über sechs Milliarden - ein in der Geschichte der Menschheit einmaliger Vorgang. Zurzeit wächst die Weltbevölkerung etwa alle 14 Jahre um eine weitere Milliarde Menschen.

Bislang haben etwa 107 Milliarden Menschen auf der Erde gelebt
Basierend auf Hochrechnungen gehen Experten davon aus, dass seit Auftauchen des "modernen" Menschen (50.000 vor Christi Geburt) insgesamt etwa 106,6 Milliarden Menschen unseren Planeten bewohnten. Die derzeitige Bevölkerung von mehr als 6,5 Milliarden Menschen entspricht damit in etwa sechs Prozent aller Menschen, die jemals geboren wurden.

Auf der Weltbevölkerungsuhr der DSW können Sie beobachten, wie schnell die Menschheit wächst.
Total votes: 0