Lexikon

dialktische Theologie

von K. Barth um 1920 ausgegangene Richtung der evangelischen Theologie, die an S. Kierkegaard anknüpfte und deren Anliegen es war, den unendlichen Abstand zwischen Gott und Mensch auch in der Theologie zu wahren. Dieser Abstand ist so groß, dass keine direkte, sondern nur eine dialektische Aussage über Gott gemacht werden kann. In Deutschland gehörten zum ersten Kreis der dialektischen Theologie, der um 1929 zerfiel, u. a. F. Gogarten und R. Bultmann.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel