wissen.de
Total votes: 76
LEXIKON

Fremdwörter

Wörter fremdsprachlicher Herkunft, die im Unterschied zu Lehnwörtern lautliche oder morphologische Kennzeichen ihrer Ursprungssprache beibehalten haben und vom einheimischen Sprachbenutzer noch als fremd empfunden werden. In die deutsche Sprache wurden Fremdwörter besonders aus dem Lateinischen (kirchliche Fremdwörter im frühen Mittelalter, humanistische Fremdwörter im späten Mittelalter), aus dem Griechischen (Wissenschaft), aus dem Französischen (in der Ritterzeit und im 17./18. Jahrhundert), aus dem Italienischen (Geld- und Musikwesen) und besonders nach dem 2. Weltkrieg aus dem Englischen übernommen. Bestrebungen zur Vermeidung der Fremdwörter sind das Ziel sprachpflegerischer Vereinigungen.
Total votes: 76