wissen.de
Total votes: 31
LEXIKON

Krankheitserreger

krank machende (pathogene) Lebewesen, die durch ihr Eindringen in den Körper (Infektion), ihr Verhalten im Körper (Vermehrung, Stoffwechsel u. a.) sowie durch die hierauf gerichteten Reaktionen des befallenen Organismus spezifische Krankheiten, die Infektionskrankheiten, hervorrufen. Zu den Krankheitserregern gehören zahlreiche Mikroorganismen, z. B. verschiedene Bakterien, Pilze, Viren und tierische Parasiten (z. B. Würmer, Protozoen).
Total votes: 31