Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Note

No|te
f.
1.
Beurteilung, Zensur;
eine gute, schlechte N. bekommen; heute gibt es ~n (in der Schule); N. Eins, N. Zwei
2.
Sport
(in Punkten ausgedruckte) Bewertung;
niedrige, hohe N.
3.
Bemerkung, Anmerkung
(Fuß~)
4.
musikalisches Schriftzeichen;
~n lesen können; nach ~n singen, spielen; jmdn. nach ~n verhauen
ugs.
jmdn. kräftig, ordentlich verhauen
5.
Pl.
~n
Notenbuch, Notenheft;
sie hat ihre ~n vergessen; die ~n aufs Klavier stellen; mit in die ~n schauen
6.
Mitteilung (einer Regierung an eine andere);
diplomatische N.; jmdm. eine N. überreichen
7.
Banknote, Geldschein;
hundert Euro in ~n
8.
nur Sg.; übertr.
Prägung, Eigenart, Besonderheit;
das ist seine persönliche N.; der Raum hat eine besondere N.
[< 
lat.
nota
„Zeichen, Kennzeichen; Bemerkung des Zensors hinter dem Namen eines Bürgers (in Protokollen, Verzeichnissen)“,
mlat.
auch „musikalisches Zeichen“, zu
notare
„kennzeichnen, bezeichnen“]
Antiskyrmionen
Wissenschaft

Wirbel mit Potenzial

Skyrmionen gelten als vielversprechend für die Elektronik der Zukunft. Dresdner Forscher haben nun sogenannte Antiskyrmionen mithilfe neuer Verfahren unter die Lupe genommen. von DIRK EIDEMÜLLER Immer kleiner, immer schneller, immer heißer: So könnte man in wenigen Worten die Entwicklung der Computertechnik der letzten Jahrzehnte...

Wissenschaft

Mehr als Bikinimedizin

Die geschlechtsspezifische Medizin erforscht den Einfluss von Hormonen und Geschlechtschromosomen, aber auch von Geschlechterrollen und Stereotypen auf Gesundheit und Krankheit. von RUTH EISENREICH (Text) und RICARDO RIO RIBEIRO MARTINS (Illustrationen) Einen Herzinfarkt erkennt man an Schmerzen in der Brust, die in den rechten...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon