Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

verzehren

ver|zeh|ren
V.
1, hat verzehrt
I.
mit Akk.
1.
essen;
wollen wir unterwegs etwas v.?
wollen wir unterwegs in einem Lokal einkehren und etwas essen?;
sein leckeres Frühstück v.; er verzehrte mit großem Appetit alles, was übrig war
2.
für den Lebensunterhalt verbrauchen;
er hat sich in Spanien ein kleines Haus gekauft und verzehrt dort seine Pension
3.
verbrauchen, wegnehmen;
die Krankheit hat seine Kräfte verzehrt; ein ~des Fieber
veraltet
ein Fieber, das alle Kraft nimmt;
~des Feuer
alles zerstörendes Feuer
II.
refl.
sich v.
sich grämen und dabei schwach und krank werden;
sie verzehrt sich vor Kummer, vor Sehnsucht; sich nach jmdm. oder etwas v.
nach jmdm. oder etwas so große Sehnsucht, so großes Verlangen haben, dass man krank davon wird
Außerirdische
Wissenschaft

Galaktische Gesetzgebung

Exorecht und andere Extravaganzen: Müssen extraterrestrische Besucher irdische Gesetze befolgen? Und was gilt für uns? von RÜDIGER VAAS Es mag sonderbar klingen, sogar unfreiwillig komisch: Juristen denken bereits über Rechtsfragen im Umgang mit außerirdischen Intelligenzen nach, publizieren darüber Artikel in Fachzeitschriften,...

Böden, Meer
Wissenschaft

Schatzkiste Natur

Es gilt als sicher, dass im Meer und im Boden noch viele Organismen zu entdecken sind – und damit auch zahlreiche medizinische Wirkstoffe. von FRANK FRICK und SALOME BERBLINGER Die enorme Vielfalt des Lebens im Meer hat sich als reiche Inspirationsquelle für die Entdeckung von Arzneimitteln erwiesen“, lautet der erste Satz in...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon