Wahrig Herkunftswörterbuch

greifen

das Wort geht zusammen mit
got.
greipan,
altengl.
gripan und
altfrz.
gripa auf
germ.
*greipa „greifen, fassen“ zurück; zugrunde liegt vermutl.
idg.
*ghreib, das sich in
litau.
griēbti „fassen, tasten, nach etwas greifen“ bezeugen lässt; mit greifen sind zahlreiche Zusammensetzungen und Präfigierungen gebildet worden, so z. B.
angreifen
, das im Mittel und Althochdeutschen noch „etwas anfassen“ bedeutete, seit dem 16. Jh. aber nur noch in der Bedeutung „überfallen, den Kampf beginnen“ verwendet wird; ebenfalls „berühren, anfassen“ bedeutet zunächst die Bildung
begreifen
, bevor sich die Bedeutung nach mittelhochdeutscher Zeit zu „verstehen“ wandelte; von begreifen leitet sich auch das Substantiv
Begriff
ab, das auf
mhd.
begrif zurückgeht, zunächst in der Bedeutung „Umfang; Zusammenfassung“ bekannt, nimmt es mit der Bedeutungsveränderung des Verbs auch dessen Sinn an und bedeutete dann „Auffassungsgabe, Verständnis“; beachte dazu auch die Wendung schwer von Begriff sein; letzendlich verallgemeinert zu „Allgemeinvorstellung“ oder auch „Wort“; daraus wiederum entwickelte sich im 19. Jh. die Zusammensetzung
begriffsstutzig
, die sich auf die ältere Bedeutung von Begriff „Verständnis“ bezieht und „langsam begreifend“ meint
hossenfelder_02.jpg
Wissenschaft

Im Elektroauto zu den Klimazielen?

Der Straßenverkehr hat mit etwa 23 Prozent einen erheblichen Anteil an den globalen Treibhausgasemissionen. Daher werden große Anstrengungen unternommen, um den Verkehr durch den Übergang zu Elektroautos klimafreundlicher zu machen. Und tatsächlich ist dieses Unterfangen bereits auf einem guten Weg: Von allen neu zugelassenen Pkw...

DNA
Wissenschaft

DNA statt DVD

Die DNA, der Träger der Erbinformation, lässt sich als Speichermedium nutzen. Inzwischen ist es Forschern gelungen, mit der Technik Texte, Bilder, Filme und Tondokumente zu archivieren. von Michael Vogel Filme, Musik, medizinische Aufnahmen oder Dokumente und Ergebnisse wissenschaftlicher Experimente: Überall fallen riesige...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch