wissen.de Artikel

Chinesisch wird Pflichtfach an deutschen Schulen

Es ist beschlossene Sache: Ab dem Schuljahr 2013/2014 wird Chinesisch als obligatorische Fremdsprache bereits in der Grundschule sowie als erste Fremdsprache in sämtlichen weiterführenden Schulen eingeführt. Dieser drastischen Wende in der deutschen Schulpolitik hat die Kultusministerkonferenz jetzt überraschend einhellig zugestimmt. Warum dieser Schritt? Deutschland will durch das Schulfach Chinesisch langfristig wettbewerbsfähig bleiben und auf den internationalen Märkten mitspielen. wissen.de klärt auf über Hintergründe und weitreichende Konsequenzen dieser Entscheidung.

von Matthias Felsmann, wissen.de

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Das könnte Sie auch interessieren