wissen.de Artikel

Irrtum der Technik: PC-Tastatur

Die These: “Strg“ auf der deutschen PC-Tastatur steht für “String“.

Alexander Stahr

Seit es die deutsche PC-Tastatur gibt, erlebt man immer wieder, dass die Taste mit der Aufschrift „Strg“ als die „String-Taste“ bezeichnet wird. Dieser Irrtum kommt wohl daher, dass „strg“ im englischsprachigen Raum als Abkürzung für den Fachbegriff „string“ verwendet wird. Dieser Begriff bezeichnet jedoch Zeichenketten in Programmiersprachen.

Das Kürzel „Strg“ auf der deutschen Computer-Tastatur ist nichts anderes als die Abkürzung für „Steuerung“. Denn die Taste dient dazu, Steuerbefehle für Betriebssysteme und Programme abzuschicken. Auf angelsächsischen Tastaturen steht anstatt „Strg“ die Bezeichnung „Ctrl“ als Abkürzung für das englische Wort „Control“, was die Übersetzung von „Steuerung“ ist.

„Strg“ ist vielleicht eine missverständlich gewählte Abkürzung für die Steuerungstaste. Aber welchen Sinn sollte es machen, auf einer deutschen Tastatur die Taste, die für Steuerzeichen zuständig ist, ausgerechnet mit dem englischen Wort für „Zeichenkette“ zu versehen?

Vielleicht ist für einige Zeitgenossen und Anglizismen-Fans „String“ eben „schicker“ als „Steuerung“. Dann wäre „Control“ nicht nur schicker, sondern auch richtig.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren