wissen.de
KALENDER
Drei Tage , nachdem er den Stundenweltrekord an Piet Dickentman verlor, kontert der Münchener Dauerfahrer Thaddeus Robl: Auf der Radrennbahn im Pariser Prinzenpark-Stadion fährt er im Windschatten eines Motor-Tandems 65,742 km/h - um 121 Meter besser als der Niederländer am 31. Oktober in Leipzig.