Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Fell

Fll
n.
1.
behaarte Haut (eines lebenden Säugetiers);
dich juckt wohl das F.?
du willst wohl Ohrfeigen, willst wohl bestraft, zurechtgewiesen werden (weil du so frech bist)?;
jmdm. das F. über die Ohren ziehen
jmdn. betrügen;
ein dickes F. haben
nicht empfindlich, nicht feinfühlig sein;
sich ein dickes F. anschaffen
lernen, Püffe hinzunehmen
2.
abgezogene behaarte Haut (eines getöteten Tiers);
jmdm. das F. gerben
jmdn. verprügeln;
er sieht seine ~e davonschwimmen
er sieht sich in seinen Erwartungen, Hoffnungen enttäuscht, betrogen

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z