wissen.de
Total votes: 35
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE
Information:
Information
heißt wörtlich übersetzt „Auskunft“, „Erläuterung“, „Belehrung (durch Unterricht)“ und kommt vom lateinischen
informatio
. Das Verb
informare
bedeutet „formen“, „eine Gestalt geben“ (zu
in
„hinein“ +
forma
„Gestalt“). Die Bedeutung des Begriffs hat sich im Lauf der Zeiten gewandelt. So lautete die Bezeichnung für einen Lehrer im 17. und 18. Jahrhundert noch
Informator
. Heute heißt dieses Wort
Informant
, also „jemand der Auskünfte“ gibt. Die Vokabel
Information
ist in fast allen Sprachen der Welt verständlich, wohl auch deswegen wurde das Piktogramm
i
zum Zeichen für eine Auskunftsstelle. In der modernen Gesellschaft ist Information ein Schlüsselbegriff geworden, der sich auch in der Kurzform
Info
in zahlreichen Zusammensetzungen und Wortschöpfungen findet. Die Gesellschaft selbst wird als
Informationsgesellschaft
bezeichnet, die von einer
Informationsflut
überrollt wird.
Infotainment
lautet das Schlagwort für unterhaltsame Informationsvermittlung (aus dem englischen
information
+
entertainment
), ein
Infomercial
ist Werbung im Gewand ernsthafter Information (aus dem englischen
information
+
commercial
). Zu den neuen Wortschöpfungen gehören auch Begriffe wie
Infopost
für Werbung und
Infobroker
als Ausdruck für Recherchedienstleister, die im Internet aktuelle Daten und Informationen aufspüren.
Total votes: 35