wissen.de
Total votes: 17
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Temperament

Tem|pe|ra|mnt
n.
1
1.
i. w. S.
angeborene Wesensart, Gemütsart;
ein fröhliches, heiteres T. haben
2.
i. e. S.
Lebhaftigkeit, Erregbarkeit, Schwung, Beweglichkeit, Munterkeit;
sie hat T., sie hat kein T.
[< 
frz.
temperament
„Gemütsstimmung, Veranlagung; Ausgleich, Maß, richtiges Verhältnis“, < 
lat.
temperamentum
„das richtige Verhältnis gemischter Dinge, richtige Mischung“, zu
temperare
„ins richtige Verhältnis setzen“, →
temperieren
]
Total votes: 17