wissen.de
Total votes: 35
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

umgeben

um|ge|ben
V.
45, hat umgeben
I.
mit Akk.
1.
etwas oder jmdn. u.
auf allen Seiten um etwas oder jmdn. liegen, fließen, stehen, sein;
dichter Wald umgibt das Gehöft; Wiesen und Felder u. das Dorf; die Zuhörer umgaben ihn in dichten Reihen; er ist von seinen Kindern und guten Freunden u.
2.
etwas mit etwas u.
etwas in etwas einschließen;
einen Park mit einer Mauer u.
II.
refl.
sich mit etwas oder mit Personen u.
sich zum Mittelpunkt von etwas, von Personen machen;
sie umgibt sich mit einem Kreis von Künstlern, mit literarisch interessierten Menschen
Total votes: 35