wissen.de
You voted 5. Total votes: 160
wissen.de Artikel

Warum sind Gullydeckel meist rund?

Diese Frage ist nicht eindeutig zu beantworten, es gibt jedoch verschiedene Theorien. So sind vermutlich viele Deckel einfach den darunter liegenden runden Schächten angepasst worden. Möglich ist auch, dass sie rund konstruiert wurden, damit der Deckel nicht in den jeweiligen Schacht fallen kann, da das Loch grundsätzlich kleiner ist als der entsprechende Deckel. Bei viereckigen Gullydeckeln wäre das durch ein Verkanten auf die Diagonale möglich.

Grundsätzlich sind Gullydeckel (korrekt: Kanalschachtdeckel) nach DIN-Normen klassifiziert; die entsprechenden Codes sind DIN 1229 und DIN EN 124. Der Einbau eines Typs richtet sich nach dem Einbauort und der zu erwartenden Belastung. Ein Gullydeckel; über den ein Flugzeug rollt; muss wesentlich mehr Gewicht aushalten können als ein Gullydeckel in der Fußgängerzone.

Das Wort »Gully« stammt ursprünglich von dem altfranzösischen Begriff »gole« bzw. »goule« (= Kehle) ab. Der deutsche Begriff »Gully« wurde wohl in abgewandter Form im 19. Jahrhundert aus dem Englischen übernommen: »gullet« bedeutet »Schlund«.

You voted 5. Total votes: 160