wissen.de
Total votes: 31
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

hohl

geht über
mhd.
hol,
ahd.
hol auf
germ.
*hula „hohl“ zurück; außergermanisch lassen sich
lat.
cavus „hohl“,
altind.
śunyá „leer, verlassen“ und
griech.
kýla „Höhlen unter den Augen“ vergleichen; die weitere Herkunft ist nicht sicher geklärt; wahrscheinlich sind die adjektivischen Formen aus Substantiven abgeleitet worden, die auf einem indogermanischen Wort für „Loch, Höhle“ beruhen
Total votes: 31