Lexikon

Ding

Philosophie
allgemeinste Bezeichnung für das einzelne nichtmenschliche Wirkliche; man unterscheidet danach, ob etwas nur gedacht werden kann oder auch wirklich ist, zwischen Gedankending und Einzelding. Kant spricht von dem Ding an sich, d. h. vom den jeweiligen Erscheinungen zugrunde liegenden, unerkennbaren Grund. Meist wird der Unterschied zum Menschen betont, der kein Ding und keine Sache sei, wenn er auch in einer „verdinglichten“ Welt lebe.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon