wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

türkische Sprache

Osmanisch (im engeren Sinne)
Asien: Völker und Sprachen
Asien: Völker und Sprachen
Europa: Völker und Sprachen
Europa: Völker und Sprachen
gehört zu den Turksprachen der altaischen Sprachfamilie; sie wird von fast 70 Mio. Menschen hauptsächlich in der heutigen Türkei gesprochen, daneben in zahlreichen Außengruppen in europäischen Ländern sowie vereinzelt auch im Gebiet des ehemaligen Osmanischen Reichs. Das türkische Sprachgebiet gliedert sich in 10 Dialektzonen, u. a. Istanbul, Schwarzmeerregion, Anatolien u. (und) Ägäis. Durch die Reformen Kemal Atatürks wurde 1922 das Istanbuler Türkisch zur Schriftsprache erklärt und 1928 das lateinische Alphabet eingeführt, das die bis dahin übliche arabische Schrift ablöste. Zahlreiche Lehnwörter, besonders aus dem Persischen und Arabischen, wurden durch neu geschaffene Wörter ersetzt.
Total votes: 0