wissen.de
Total votes: 126
wissen.de Artikel

Was tun bei Schuppen?

L'Oréal-Expertin Dr. Sabine Zenker weiß Rat

Dr. Sabine Zenker ist Fachärztin für Hautkrankheiten und Venerologie. Ihr Schwerpunkt: die ästhetische Dermatologie. Für L'Oréal Paris ist sie seit langem als beratendende Dermatologin tätig. Für wissen.de hat sie nun die zehn wichtigsten Fragen rund um das Thema Schuppen beantwortet. Machen Sie sich schlau!

Was sind Schuppen?

Dr. Sabine Zenker: Unter Schuppen versteht man kleinere Abschuppungen der Kopfhaut. Diese sind, je nach Befindlichkeit der Haut, meist trocken und weiß oder manchmal auch fettig und gelblich. Eine gewisse Abschuppung der Kopfhaut ist natürlich und normal. Sichtbar werden Schuppen aber in der Regel dann, wenn die Kopfhaut sich schneller als normal abschuppt und erneuert. Dann setzen sich Schuppen oft auf Haare und Kleidung, was sie insbesondere aus kosmetischen Gründen zum Ärgernis macht.

Woher kommen Schuppen?

Schuppen können mehrere Gründe haben. Zu heißes Duschen und Fönen kann die Haut trocken werden lassen und Schuppen begünstigen. Ebenso kann eine erhöhte Talgproduktion zu Schuppen führen. Ein weiterer Grund kann der winzige Hefepilz "Pityrosporum ovale" sein, der auf der Kopfhaut zu erhöhter Hautabschuppung führt.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von L'Oréal Paris
Total votes: 126