wissen.de Artikel

Weltsprache Englisch

von Michael Fischer, wissen.de

Ist Englisch die einzige Weltsprache?

The referenced media source is missing and needs to be re-embedded.

Sie gehört zur westgermanischen Sprachgruppe und ist noch immer die am weitesten verbreitete Sprache der Welt: Englisch. Ob Rejkjavik oder Tokio, Djakarta oder Mexiko Stadt: wer weltweit unterwegs ist, wird mit dieser Sprache am weitesten kommen. Englischsprachige Songs gehören zum festen Bestandteil der Pop-Charts von Argentinien und Polen, Südafrika und Thailand. Die englische Sprache hat zweifellos globale Präsenz. Was die Anzahl der muttersprachlichen Sprecher angeht, so steht das Englische dagegen mit rund 340 Millionen „Native Speakern“ nur mehr an dritter Stelle – hinter Hochchinesisch, das rund 880 Millionen sprechen sollen und Spanisch, das auf etwa 360 Millionen Muttersprachler kommt.


Unschlagbar als Zweitsprache

Betrachtet man dagegen Englisch als Zweit- und als Fremdsprache, lässt es diese Sprachen weit hinter sich. Noch immer stellen Englischkenntnisse in vielen Ländern die Voraussetzung für einen sozialen Aufstieg dar. Vor allem in den Ländern des ehemaligen britischen Kolonialreichs wird es neben der jeweiligen Landessprache für öffentliche Funktionen wie Rechtsprechung, Politik, Schule und Universität verwendet. Wie viele Menschen weltweit Englisch als Zweitsprache sprechen ist umstritten. Hier schwanken die Zahlen zwischen mehreren Hundert Millionen und einer Milliarde. In Westeuropa und Ostasien beherrschen mehr oder weniger fließend rund 300 Millionen Menschen Englisch als Fremdsprache.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren