wissen.de
Total votes: 0
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

schal

das Adjektiv in der Bedeutung „fad, ohne Geschmack“ ist seit dem 14. Jh. bezeugt und weist Verwandtschaften mit
engl.
shallow „seicht“ und
schwed.
skäll „fade“ auf; wahrscheinlich auf die
idg.
Wurzel *(s)kel „dürren, austrocknen“ zurückzuführen, das sich auch in
griech.
skeletós „ausgemergelt, vertrocknet“ nachweisen lässt
Total votes: 0