wissen.de
Total votes: 67
LEXIKON

Mendelssohn

Mendelssohn, Moses
Moses Mendelssohn
Moses, deutscher Philosoph, * 6. 9. 1729 Dessau,  4. 1. 1786 Berlin; Vater von Dorothea Schlegel, Großvater von F. Mendelssohn-Bartholdy; neben F. Nicolai, an dessen Allgemeiner Deutschen Bibliothek er mitarbeitete, Hauptvertreter der Aufklärung in Berlin, wichtigster Förderer der deutschen Judenemanzipation („Jerusalem“ 1783), Freund G. E. Lessings und I. Kants, war bedeutend als Ästhetiker und Psychologe und hat im „Phädon“ 1767 einen (von Kant widerlegten) rationalistischen Beweis für die Unsterblichkeit gegeben.
Total votes: 67