Lexikon

Mtrum

Literatur
im weiteren Sinne die Gesetzmäßigkeit, nach der ein Vers gebaut ist; in der deutschsprachigen Lyrik werden diese durch Anzahl und Abfolge der betonten und unbetonten Silben (Versmaß) bestimmt; Versmaße sind u. a. Alexandriner, Blankvers, Hexameter; im engeren Sinne der Versfuß, die kleinste und wiederkehrende Einheit eines Versmaßes; in der deutschen Metrik wird hierfür zuweilen auch der aus der Musik entlehnte Begriff Takt verwendet. Die wichtigsten Metren in der deutschen Dichtung sind: Daktylus (), Anapäst (), Jambus () und Trochäus ().
hossenfelder_02.jpg
Wissenschaft

Weltraumgestützte Solarenergie: Eine gute Idee?

Solarenergie ist eine tolle Sache – wenn da nicht die lästigen Wolken wären. Und die Nächte. Wie wäre es also, wenn man die Solarpaneele nicht auf der Erde, sondern im sonnigen Weltraum installieren würde und die Energie von dort aus zur Erde schickt? Man könnte riesige Solarkraftwerke in einer geostationären Umlaufbahn 36.000...

Wissenschaft

Zurück zu den Ursprüngen

Auf der Jagd nach den fernsten Galaxien. von RÜDIGER VAAS Jung zu sein, ist bekanntlich relativ. Ein Mensch wie Maisie ist es beispielsweise mit neun Jahren – zumindest aus dem Blickwinkel typischer Leser von bild der wissenschaft. Eine Galaxie ist es mit 300 Millionen Jahren – zumindest aus der Perspektive menschlicher...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon