wissen.de
Total votes: 116
LEXIKON

Schweiz

Banken und Tourismus

Die große Bedeutung des Dienstleistungssektors basiert in der Schweiz vor allem auf der Kapitalwirtschaft (Banken und Versicherungen). Zürich, Basel und Genf gehören zu den größten Bankenzentren Europas. Wichtige Einnahmen erhält die Schweiz außerdem aus dem Transitverkehr.
Auch der gut entwickelte Tourismus trägt zu den hohen Umsatz- und Beschäftigtenzahlen im Dienstleistungssektor bei. Mondäne Wintersportgemeinden und Kurorte wie Davos, Sankt Moritz und Arosa in Graubünden, Lugano, Locarno und Ascona im Tessin, Zermatt, Leukerbad und Saas-Fee im Wallis, Montreux und Vevey am Genfer See, Interlaken, Grindelwald und Gstaad im Berner Oberland, Luzern und Einsiedeln in der Zentralschweiz, locken wie auch die Großstädte Zürich, Genf, Lausanne, Basel und Bern das ganze Jahr Touristen ins Land. Der Großteil der rund 6,5 Mio. Auslandsgäste pro Jahr stammt aus Deutschland.
  1. Einleitung
  2. Natur und Klima
    1. Hochgebirge
    2. Kernraum Mittelland
    3. Jura
    4. Flüsse und Seen
    5. Feuchtgemäßigtes Klima
  3. Bevölkerung
    1. Viersprachige Schweiz
    2. Hoher Ausländeranteil
  4. Bildung
  5. Staat und Politik
  6. Wirtschaft und Verkehr
    1. Effektive Landwirtschaft
    2. Energiewirtschaft und Industrie
    3. Banken und Tourismus
    4. Passstraßen und Tunnel
  7. Geschichte
    1. Von der Römerzeit bis zur Entstehung der Eidgenossenschaft
    2. Helvetische Republik und Bundesverfassung
    3. 20. und 21. Jahrhundert
  8. Militär
Total votes: 116